Das Unterrath-Lied wurde ca. 1986 von Günter Klapdor

zu der Musik " Grüße aus dem Egerland" getextet.

 

In Unterrath bin ich geboren,

in Unterrath bin ich zu Haus.

Ich habe mein Herz dort verloren,

und ziehe dort nie wieder aus.

 

Refrain:

Unterrath, Unterrath,

ja das ist Unterrath am schönen Rhein.

Unterrath, Unterrath,

ja das ist Unterrath bei Bier und Wein.

 

Und geht mal mein Leben zu Ende,

dann bringt mich zur ewigen Ruh`.

Zum Abschied reich` ich euch die Hände,

und schaue euch vom Himmel aus zu.

Refrain:

Unterrath, Unterrath,

ja das ist Unterrath am schönen Rhein.

Unterrath, Unterrath,

ja das ist Unterrath bei Bier und Wein.

Marsch: Grüße aus dem Egerland Text: Günter Klapdor (aus dem Jahre ca. 1986)